Danke für die großartige Unterstützung in der Coronapandemie

Innerhalb kurzer Zeit erhielten wir dringend benötigte Mund-Nase-Schutzmasken, die unsere Arbeit erleichtern und die zusätzliche Belastung unserer KundenInnen minimieren helfen.

Bis letzte Woche stellte sich die Beschaffung von geeigneten Masken für unsere eigene Arbeit oder zur Weitergabe an unsere KundenInnen als nicht einfach dar. Umso schöner war es für uns zu erfahren, wie viele UnterstützerInnen - nach nur einem Aufruf in der Zeitung - sofort hilfreich zur Stelle waren. Großartig!

Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Thies besucht Soester Tafel 

 
Vor einiger Zeit hatten wir Besuch von dem Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Thies (CDU, der sich über unsere Arbeit informierte. Über diesen Besuch wurde in der Zeitung berichtet und zu Spenden von Gesichtsmasken aufzurufen. Kurze Zeit später trafen die ersten Masken ein. Und innerhalb nur einiger, weniger Tage sammelten sich bei uns mehrere hundert Masken. Darunter befinden sich von Frauen aus Oberhemden oder Bettwäsche selbstgenähte Masken, die mehrfach genutzt werden können Dabei wurde auch an die Kinder gedacht, die ja kleinere und buntere Masken benötigen. Aber es erreichten uns auch in größerer Anzahl Kartons mit Einwegspenden.

Weitere Spenden dringend benötigt

 
Die Masken erleichtern uns nun sehr die Arbeit, oder wir reichen sie an unsere KundenInnen weiter, soweit der Vorrat reicht. Wir bedanken uns herzlich bei allen SpenderInnen. Auch für das Vertrauen, das uns immer wieder entgegen gebracht wird. Leider steht zu befürchten, dass wir uns noch für einen längeren Zeitraum mit der Coronapandemie arrangieren müssen. Deshalb nehmen wir weiterhin dankbar Ihre gespendeten Gesichtsmasken, haltbare Lebensmittel oder Geldmittel entgegen.