Patenmahl 2020 abgesagt

Leider musste das Soester Patenmahl 2020 aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Nun hofft das Orga-Team darauf, dass Patenmahl 2021 umso schöner gestalten zu können. Un dein termin steht auch schon fest. Der 12. Dezember 2021. 

Pressemutteilung des Orga-Teams:

Das Soester Patenmahl wird vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr pausieren. Dies hat das Organisationsteam nach ausführlicher Prüfung entschieden. Es ist leider nicht möglich, die Veranstaltung unter den bekannten Hygieneschutzmaßnahmen durchzuführen.

Das Soester Patenmahl ist ein Gala-Dinner mit Bühnenprogramm für bedürftige Menschen in Not, welches durch viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützt wird. Bei den Gästen des Patenmahls handelt es sich erfahrungsgemäß unter anderem um ältere und vorerkrankte Menschen. Auch unter diesem Aspekt hat der Gesundheitsschutz absolute Priorität vor dem unterstützenswerten sozialen Gedanken.

Das Organisationteam, zu dem Michael König (Ev. Perthes-Stiftung und Soester Tafel e.V.), Torsten Kickelbick (Tanzschule Kickelbick), Peter Morgenbrodt (Pier20), Rainer Renneke (Wirtschaft und Marketing Soest GmbH) und Julia Waindzoch (Ratsbüro der Stadt Soest) gehören, bittet um Verständnis für die Absage. „Wir setzten alles daran, das nächste Patenmahl so besonders wie möglich zu gestalten. In diesem Jahr steht allerdings die Gesundheit aller im Vordergrund“, so das Orga-Team.

Das Gala-Dinner findet üblicherweise am zweiten Adventsonntag in der Soester Stadthalle statt und beschert damit bedürftigen Menschen einen schönen vorweihnachtlichen Abend. Das nächste Patenmahl findet voraussichtlich am 12. Dezember 2021 statt.